Ayse Erkmen

Lecture: June 22, 2010
Workshop: June 23, 2010

Die Werke der Konzeptkünstlerin Ayse Erkmen (*1949 in Istanbul) bestehen aus oft nur minimalen Eingriffen. Ihre Interventionen unterbrechen gewohnte Abläufe und stellen der Trägheit unserer Wahrnehmung ein Bein. Beispielsweise lässt sie eine ganze Wand im Museumsraum unmerklich hin- und her rollen, so dass sich die Proportionen des Raumes ständig ändern. Besonders bekannt ist Ayse Erkmen für ihre Arbeiten im öffentlichen Raum. Sie analysiert vorgefundene Situationen, um sie subtil zu transformieren und verborgene Strukturen offenzulegen.
Im Vortrag wird Ayse Erkmen einen Überblick über ihr künstlerisches Schaffen geben. Vortragssprache: Englisch. Beim Workshop gibt es die Gelegenheit, eigene Arbeiten mitzubringen und sie mit Ayse Erkmen zu besprechen. Bitte jeder 3 Arbeiten mitbringen.

www.ayseerkmen.com